Vom Auftrag bis zum Prüfbericht

1. Material einreichen:
Wir benötigen: zu untersuchendes Material
Kontaktdaten wie:

  • Angabe zur Prüfungsart
  • Auftraggeber-Adresse
  • Rechnungs-Adresse
  • E-Mail-Adresse
  • Fax-Nummer
  • Umsatzsteueridentnummer USt-Id (außerhalb Deutschlands)

2. Realisierbarkeit
Der Auftrag wird auf seine Vollständigkeit überprüft. Bei Unklarheiten wird eine Rücksprache mit dem Kunden gehalten.

3. Auftragsbestätigung
Die Auftragsbestätigung enthält detaillierte Angaben der beauftragten Prüfungen, der voraussichtlichen Kosten und der voraussichtlichen Kalenderwoche in der die Ergebnisse vorliegen.

4. Prüfprozess
Während die Prüfungen normkonform oder kundenspezifisch durchgeführt werden, dürfen Sie sich gern, auch während des Prozessablaufes, nach dem Stand erkundigen oder wir schicken Ihnen auf Wunsch Zwischenergebnisse und halten Sie auf dem Laufenden.

5. Ergebnisversand
Sobald die Ergebnisse vorliegen erhalten Sie zeitnah den Untersuchungsbericht per E-Mail. Den Untersuchungsbericht im Original schicken wir Ihnen gleichzeitig per Post zu.