Desinfektionsmittelbeständigkeit

Wir prüfen Ihre Beschichtungsstoffe

Hygiene steht in Zeiten wie diesen mehr im Fokus denn je. Damit müssen Beschichtungsstoffe und beschichtete Oberflächen einem weiteren Einfluss standhalten: Desinfektionsmitteln.

Es gibt eine Vielzahl von Desinfektionsmitteln auf dem Markt, die sich in ihren Wirkstoffen, Mischungen und Konzentrationen unterscheiden. Einige der Inhaltsstoffe können zur Schädigung, Versprödung oder sogar Zerstörung beschichteter Oberflächen führen. Um herauszufinden wie beständig ein Artikel ist, ist daher eine Prüfung mit verschiedenen Desinfektionsmitteln unabdingbar.

 

Verschiedene Wirkstoffe

Es ist nicht immer klar, welchem Mittel der Artikel später ausgesetzt sein wird und welche Wirkstoffe zu einer Veränderung führen. Aus diesem Grund hat das Robert Koch Institut eine Liste mit Desinfektionsmitteln angelegt und diese nach ihren Wirkstoffgruppen sortiert. Je nach Mittel wurden auch Prüfparameter wie Einwirkzeit oder Konzentration festgelegt. So ist es möglich die Mittel entsprechend ihrer Wirkstoffe für die Prüfung auszuwählen, um eine Beständigkeit möglichst vielseitig zu prüfen.

 

    Unser Angebot

    Prüfung der Beständigkeit nach DIN EN ISO 2812-4 durch standardisierte Tropfen- und Wisch Einwirkung. Die Beurteilung erfolgt nach der Einwirkzeit und inkl. einer Bewertung nach 24h gemäß DIN EN ISO 4628-1 und DIN EN ISO 4628-2. Gerne prüfen wir die Beständigkeit eines Artikels auch für Ihr spezifisches Desinfektionsmittel. 

     

    Basispaket (Prüfung von 7 Wirkstoffgruppen):

     

    • Aldehyde
    • Per-Verbindungen
    • Quartäre Ammoniumverbindungen
    • Phenole & Kresole
    • Biguanide
    • Alkohole
    • aktives Chlor

     

    Optional (Physikal. Prüfungen nach Einwirkung des Desinfektionsmittels): 

     

    • Lichtechtheit nach DIN EN ISO 105-B02
    • Dauerknickverhalten nach DIN EN ISO 32100
    • Weiterreißkraft nach DIN EN ISO 13937-2

    Prüfkriterien

    Geachtet wird auf mögliche Löcher, Blasenbildung, eine Veränderung der Oberfläche und Farbe sowie eine etwaige Zerstörung des Textils. Der Grad der Beständigkeit/Veränderung wird durch eine entsprechende Note festgehalten. Nicht jede Veränderung eines Artikels, der mit Desinfektionsmittel in Berührung gekommen ist, ist sofort sichtbar. Daher ist es sinnvoll den Artikel, nach entsprechender Behandlung, einer physikalischen Prüfung zu unterziehen. Je nach Artikel kann eine Überprüfung der Lichtbeständigkeit, des Dauerknickverhaltens oder weiterer Eigenschaften sinnvoll sein.

     

    Um die Darstellung unserer Angebote auf dieser Website zu ermöglichen, verwenden wir Cookies, welche für die grundlegenden Funktionen der Website zwingend erforderlich sind. 

     

    Zusätzlich verwenden wir weitere, optionale Cookies, um unser Angebot kontinuierlich zu optimieren. Eine vollständige Liste und Beschreibung dieser Cookies finden Sie durch die Betätigung der Schaltfläche Details. Sie haben die Möglichkeit alle oder nur die notwendigen Cookies zu akzeptieren. Bitte beachten Sie, dass Sie unser Angebot mit eingeschränkten Cookies evtl. nicht vollständig nutzen können. 

     

    Für weitere Informationen lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.